Praxis am Freinberg
Intro
Neuropsychologie
Diagnostik
Kognitives Training
Krankheitsbewältigung
Angehörigenberatung
Berufliche Wiedereingliederung
Praxis
Entspannung
Neuropsychologische Diagnostik und Rehabilitation
Kognitives Training

 
Die Entwicklung neuer Verbindungen zwischen Nervenzellen und ihre Neuorganisation, auch neuronale Plastizität genannt, kann helfen Verletzungen des Nervensystems zu kompensieren. Das gezielte neuro-psychologische Training der verloren gegangenen Funktionen basiert unter anderem auf diesem Reparaturmechanismus des Gehirns.
In der neuropsychologischen Funktionstherapie wird, nach systematischer Beurteilung der derzeit bestehenden Funktions-einschränkungen, bestimmt welche kognitiven Leistungen gezielt trainiert werden.
 
Diesbezüglich werden zwei unter-schiedliche Wege verfolgt, einerseits der gezielte Wiederaufbau beeinträchtigter Funktionen sowie andererseits Methoden zur Kompensation ausgefallener Funktionen zum Beispiel durch den Einsatz von Hilfsmitteln oder Strategien.
 
Ziel ist in beiden Fällen den Patienten zu  unterstützen sein Leben wieder bestmöglich selbständig zu meistern und erlernte Strategien in den Alltag zu integrieren.
In den Therapieeinheiten werden anhand unterschiedlicher Materialen und Übungen die beeinträchtigten Leistungen trainiert. Teilweise werden dazu Papier-Bleistift-Übungen, Spiele oder computergestütze Therapie-programme eingesetzt. 
Weiters werden, etwa bei Gedächtnisstörungen, Techniken und Strategien zur Erhöhung der Merkkapazität und kognitiven Leistungs-fähigkeit vermittelt.  
Heutige wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen den größten Therapierfolg einer kognitiven Funktionstherapie bei hoher Therapie-dichte. Daher findet die Therapie nur zum Teil in der Praxis statt. Ein Teil des Trainings wird von mir geplant und von ihnen selbstständig zu Hause durchgeführt.